25.05.2017

Doppelpack von Michelle Beck

Frauen-Hessenliga: Angreiferin trifft bei 3:0-Erfolg

Michelle Beck (links) traf doppelt. Foto: Kevin Kremer

In der Frauen-Hessenliga hat der SV Gläserzell sein Nachholspiel gegen den Tabellenletzten Roßdorf souverän mit 3:0 (2:0) gewinnen können und springt in der Tabelle damit auf Rang vier.

Roßdorf hatte in der gesamten Saison erst sechs Zähler geholt und präsentierte sich dementsprechend kompakt in der Defensive. Trotzdem konnte die SVG die erste Gelegenheit direkt in ein Tor ummünzen. Nach wunderschöner Vorarbeit von Melanie Hillenbrand netzte Michelle Beck gekonnt ein (6.). Anschließend entwickelte sich laut Coach Gajic bei sehr hohen Temperaturen ein wahrer „Sommerkick“. Mit ihrem zweiten Tore direkt vor der Halbzeit sorgte Michelle Beck für die Vorentscheidung (42.). Roßdorf wirkte extrem ungefährlich und ließ in den zweiten 45 Minuten mehr Chancen zu, die jedoch in Reihe vergeben wurden. Den einzigen weiteren Treffer erzielte Lena-Marie Köhler drei Minuten nach ihrer Einwechslung (79.). „Wir haben jetzt nach den drei Siegen in Folge Platz vier inne, das ist gar nicht schlecht. Jetzt wollen wir auch in Rüsselsheim noch etwas holen und dann ist die Saison auch schon wieder vorbei“, zieht Goran Gajic bereits Bilanz.

Gläserzell: Grohmann, Schmidt (79., Michel), Wiegand, Kress, Menz, Eckard, Hillenbrand, Priemer, Goldbach (76., Köhler), Wypart (56., Gilbert), Beck.
Schiedsrichterin: Olivia Depta (Bad Soden-Salmünster).
Tore: 1:0 Michelle Beck (6.), 2:0 Michelle Beck (42.), 3:0 Lena-Marie Köhler (79.). peb

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe