23.03.2019

Doppelschlag leitet Kantersieg ein

Frauen-Hessenliga: Gläserzell siegt zum Auftakt klar

Sabrina Koll war doppelt erfolgreich. Archivfoto: Charlie Rolff

Der SV Gläserzell ist in der Frauen-Hessenliga erfolgreich in die Restrunde gestartet. Beim zuvor punktgleichen Tabellennachbarn Großenenglis gab es einen klaren 4:0 (1:0)-Sieg.

Gläserzell erarbeitete sich im Laufe der ersten Hälfte ein Übergewicht und ging verdient in Führung. Nach der Pause stand Großenenglis offener, dadurch kam der SVG zu vielen Chancen und entschied das Spiel durch einen Doppelschlag. Der Sieg geht nach einigen vergebenen Gelegenheiten auch in der Höhe in Ordnung. Coach Felix Dorn war mit dem Ergebnis und auch der Leistung hochzufrieden: „Wir haben sehr gut verschoben und ideenreich nach vorne gespielt. Insgesamt haben wir das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben.“

SV Gläserzell: Jökel, Wiegand, Kress, Schwing, Schmidt, Koll (72., Kolbe), Hillenbrand, Breitfelder, Schneider, Itzenhäuser, Beck. Schiedsrichter: Philipp Henry (FSV Netze/Freienhagen). Zuschauer: 50. Tore: 0:1 Vivien Schwing (36.), 0:2 Melanie Hillenbrand (55.), 0:3 Sabrina Koll (56.), 0:4 Sabrina Koll (70.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema