11.03.2018

Eichenzell startet stark

Gruppenliga: Tabellenführung ausgebaut

Heiko Rützel (rechts) kann mit dem ersten Auftritt seiner Eichenzeller zufrieden sein. Foto: Kevin Kremer

Tabellenführer FC Eichenzell hat seinen Vorsprung auf den spielfreien FSV Thalau auf fünf Zähler ausgebaut. Beim ungefährdeten 5:2 (2:1)-Erfolg gegen die SG Ehrenberg hatten alle Beteiligten mit schwierigen Platzverhältnissen zu kämpfen, denn es wurde auf dem Sportgelände an den Tannen gespielt.

„Dafür war es schon ganz gut“, befand Britannias Trainer Heiko Rützel, „natürlich war auf diesem Untergrund kein spielerisches Feuerwerk zu erwarten.“ Beide Teams hatten in der Vorbereitung jeweils nur einmal auf Naturrasen trainiert.

Die SG Ehrenberg nutzte ihre Möglichkeiten fast optimal aus. Rützel: „Mehr als zwei, drei Chancen haben wir nicht zugelassen“. Daraus machten die Rhöner dann zwei Treffer. Besonders schön: Ein Freistoß von Felix Beck, mit dem er auf 2:4 verkürzte.

Rützel erfreute sich derweil besonders am Tor zum 4:1, das die endgültige Entscheidung brachte und einer besonders sehenswerten Kombination entsprang: Dominik Schlag flankte von links, Jonathan Müller setzte im Zentrum Torschütze Abdullah Özsuvaci perfekt in Szene. „Schön, wenn man offensiv so gut besetzt ist wie wir“, befand Rützel mit Genugttuung.

Tore: 1:0 Lucas Maierhof (29.), 2:0 Roman Schad (34.), 2:1 Johannes Wenzel (36.), 3:1 Abdullah Özsuvaci (52.), 4:1 Abdullah Özsuvaci (66.), 4:2 Felix Beck (75.), 5:2 Lucas Maierhof (90.)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe