30.10.2016

Eichenzell weiter ganz souverän

Gruppenliga: Deutlicher Sieg gegen Ex-Coach Zlatko Radic

Heiko Rützel traf dreifach.

Souverän hat die Britannia aus Eichenzell das Prestigeduell gegen ihren ehemaligen Trainer Zlatko Radic und dessen Haimbacher SV für sich entschieden. 6:2 (3:1) hieß es am Ende.

„Das Ergebnis geht letztlich auch in der Höhe in Ordnung. Wir hatten zwar eine nervöse Anfangsphase, aber es ist schon beeindruckend, dass wir uns durch nichts aus der Ruhe bringen lassen. Weder das 1:1, noch der Anschluss zum 3:2 hat uns umgeworfen. Im Gegenteil: Danach sind wir immer schnell zurückgekommen“, attestierte Eichenzells Spielertrainer Heiko Rützel, der nur die Gegentore bemängelt. „Wir fressen halt dumme Dinger. Da nehme ich mich nicht aus, denn das 1:1 geht auf meine Kappe.“

Schiedsrichter: Sebastian Jung (SV Traisa).
Zuschauer: 200.
Tore: 1:0 Lucas Maierhof (7.), 1:1 Anton Stein (11.), 2:1 Lucas Maierhof (27.), 3:1 Heiko Rützel (38., Foulelfmeter), 3:2 Andre Gajic (52.), 4:2 Dominik Möller (58.), 5:2 Heiko Rützel (68.), 6:2 Heiko Rützel (84.). kr

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe