22.04.2018

Eichenzeller trotzen den Junggesellenabschieden

Gruppenliga: 1:1 in Großenlüder

Moritz Müller feierte am Samstag Junggesellenabschied.

Kränkelt der Primus? "Nein", sagt Trainer Heiko Rützel nach dem 1:1 (1:1) bei Teutonia Großenlüder.

"Es ist sicherlich nicht ganz leicht, so schnell wieder auf den Leistungsstand vom Anfang des Jahres zu kommen, aber Großenlüder ist auch keine Laufkundschaft, wo du zwingend gewinnen musst. Das Unentschieden geht schon in Ordnung", sagt Trainer Heiko Rützel, bei dem gleich sieben Akteure angeschlagen ins Spiel gingen, weil am Vortag sowohl Moritz als auch Maximilian Müller Junggesellenabschied feierten. "Und dafür haben es die Jungs bei den Temperaturen sehr gut gemacht", lobt Rützel.

Schiedsrichter: Sebastian Weber (SG Dittlofrod/Körnbach). Zuschauer: 250. Tore: 0:1 Martin Kriwoschein (9.), 1:1 Moritz Reith (18.).

Autor: Johannes Götze

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema