08.06.2018

Ein Event im Zeichen der afrikanischen Lebenslust

Zahlreiche osthessische Fußballer bei Kamerun-Tag

Die beiden Hosenfelder Loic Djounang (links) und Noel Temgoua freuen sich auf den Kamerun-Tag. Foto: Verein

Der bekannteste und wohl auch beliebteste Fußballer aus Kamerun, der in Osthessen sein Glück gefunden hat, ist zweifelsohne Olivier Djappa. Der ehemalige Stürmer von Borussia Fulda hat mittlerweile aber viele Nachahmer gefunden. Diese treffen sich am Samstag ab 12 Uhr zu einem Kameruner Fußballtag auf dem Gelände des Türkischen SV Fulda.

Urheber dieser Veranstaltung waren die aus Kamerun stammenden Kicker Loic Djounang, Noel Temgoua, Roger Mouange Mouange (alle Spvgg. Hosenfeld), Boris Nteugha (SV Großenlüder) und Eric-Stephane Kengni-Fotsing (SG Johannesberg). „Es gibt mittlerweile so viele Kameruner und Afrikaner aus unseren Nachbarländern, die in Fulda oder der unmittelbaren Umgebung studieren, arbeiten und heimisch geworden sind. Wir wollen diese Menschen an einem Tag über den Sport zusammenführen“, erklärt Noel Temgoua, der neben der Fuldaer Abordnung auch Bekannte aus Gießen, Dortmund und Nürnberg eingeladen hat.

Temgoua und sein Organisationsteam haben sich einiges überlegt: Um 12 Uhr ist Treffen am Sportplatz der Türken in der Kohlhäuser Straße, um 12.30 Uhr ist ein Spiel der Frauen geplant, um 13.45 Uhr ein Match der Alten Herren. „Wobei das bei super Spielern wie Olivier Djappa, Alaine Chienku oder Stive Hogmeni, die früher mindestens in der Verbandsliga unterwegs waren, fast schon zu abwertend klingt“, sagt Temgoua lachend, der selbst um 15.30 Uhr beim Herren-Spiel ins Geschehen eingreifen wird. „Dazwischen gibt es um 13.15 Uhr noch einen 4x100-Meter-Staffellauf als gemeinsames Sportevent“, ergänzt Temgoua, der mit seinen Kumpels gar ein eigenes Logo für das Event gestaltet hat.

Das Rahmenprogramm ist natürlich typisch afrikanisch gestaltet: Den ganzen Tag über gibt es gegrillte Spezialitäten vom schwarzen Kontinent, der Abend klingt mit Tanz und Musik aus. / hall

Kommentieren

Vermarktung: