Jessl übernimmt SGF

Ein neues Gesicht in der Gruppenliga

21. Februar 2021, 07:55 Uhr

Reinhold Jessl (links) ist ein neues Gesicht in der Fußballregion. Er übernimmt die SG Freiensteinau. Foto: Steffen Turban

Die Gruppenliga Fulda darf ab Sommer ein neues Gesicht begrüßen: Wie die SG Freiensteinau in einer Pressemitteilung verkündet, wird Reinhold Jessl das Traineramt im Blauen Eck übernehmen.

"Er hat in den intensiven Gesprächen einen hervorragenden Eindruck hinterlassen und wusste sowohl fachlich als auch menschlich absolut zu überzeugen und er kann mit seiner beachtlichen Vita natürlich einiges an Erfahrung an unsere Mannschaft weitergeben. Daher passt er hervorragend in unser Vereinskonzept und war unser absoluter Wunschkandidat", erklärt die SGF in der Pressenotiz.

Jessl war zuletzt beim VfB Oberndorf aktiv, dort hatte er vor einigen Wochen seinen Abschied verkündet und den Weg für Jochen Maikranz freigemacht. In Freiensteinau hatte zuvor Heiko Breitenberg verkündet, in der neuen Runde nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Jessl wurde in den vergangenen Tagen auch mit Buchonia Flieden in Zusammenhang gebracht, der Hessenligist entschied sich für Bardo Hirsch als neuen Coach.

Kommentieren