18.04.2018

"Eine klasse zweite Halbzeit"

B-Junioren-Hessenpokal

Foto: Charlie Rolff

Mit 2:5 (0:4) verloren die B-Junioren des JFV Viktoria Fulda im Achtelfinale des Hessenpokals auf dem Kunstrasen des Wehener Halbergs beim SV Wehen-Weisbaden.

JFV-Coach Florian Roth war trotz der Niederlage begeistert – zumindest von der zweiten Halbzeit: „Das war eine klasse Leistung und eigentlich müssen wir da sogar den Ausgleich machen. Leider sind wir erst 15 Minuten vor Spielbeginn am Halberg angekommen und haben vielleicht auch deshalb die erste Halbzeit komplett verschlafen.“

JFV Viktoria: Marvin Mohr; Theo Witte, Jonas Bauer, Homan Halimi, Arnis Mulaj, Dejan Milenkovski, Eric Behr, Lukas Schwarz, Emre Kocak, Paul Wagner, Enes Dugan – Hendrik Auth, Niklas Budesheim, Djellon Hyseni.
Tore: 1:0(18., Eigentor), 2:0 Vassilos Polichronakis (26.), 3:0 Noel Eichinger (36.), 4:0 Abdul Rahman Jalloh (39.), 4:1 Eric Behr (47.), 4:2 Arnis Mulaj (53.), 5:2 Karim Zeghli (77.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften