10.02.2019

Eitratal/Kegelspiel rettet die Ehre

C-Junioren-Kreismeisterschaften

Eitratal/Kegelspiel (links) setzte sich im Endspiel gegen den JFV Hünfelder Land durch. Foto: Johannes Götze

Nachdem in allen vier anderen Endrunden Teams aus dem Vogelsbergkreis triumphiert hatten, setzte sich im abschließenden Turnier die JSG Eitratal/Kegelspiel bei den C-Junioren mit 3:2 (0:0) gegen den JFV Hünfelder Land durch und rettete somit ein wenig die Ehre der Clubs im Hünfelder Altkreis. Platz drei ging an die Zweitvertretung der JSG Eitratal/Kegelspiel, die im kleinen Finale den JFV Burghaun mit 4:1 besiegen konnte.

Eimmal mehr musste das Sechsmeterschießen entscheiden – und weil Hünfelder Land mit zwei Fehlschüssen denkbar ungünstig startete, konnte sich die JSG Eitratal/Kegeslspiel Minuten später behaupten. In den regulären 15 Minuten waren beide Teams einem Tor nahe.

Im ersten Halbfinale duellierten sich beide Teams der JSG Eitratal/Kegelspiel: Es war mehr ein Trainingsspiel, das Kevin Pachowski und Jonas Stube mit ihren Treffern für die Erstvertretung entschieden. Mehr Knistern war anschließend zu spüren: Thilo Heimroth brachte Burghaun in Führung, Marvin Kranz-Polz glich schnell aus und Louis Fladung drehte vor euphorisierten Zuschauern das Spiel. Und als Robin Meinert neuerlich ausglich, stand die Halle Kopf, was sich im Sechsmeterschießen nicht ändern sollte. Hünfelder Land hatte das bessere Ende für sich, weil Keeper Gabriel Witzel den letzten selbst versenkte.

Justus Dietrich (VfL Eiterfeld), Linus Abel (SV Wölf), Niclas Höfer (JFV Hünfelder Land) und Jan Maier (SG Dittlofrod/Körnbach) waren für die guten Schiedsrichterleistungen verantwortlich.

Die JSG Eitratal/Kegelspiel spielte mit: Idris Waziri; Luca Hilpert, Levi Köller, Louis Schmitt, Boas Kümmel, Jonas Stube, Paul Tulke, Jim Pomnitz, Kevin Pachowski.
Der JFV Hünfelder Land spielte mit: Gabriel Witzel; Ben Becker, Marcel Schubert, Kevin Baumbach, Louis Fladung, Tristan Schneider, Elias Witzel, Marvin Kranz-Polz.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Gruppe 1
Hünfelder Land – Nüsttal/Hof./Da. II 1:0
Eitratal/Kegelsp. II – Vogelsberg 2:0
Hünfelder Land – Eitratal/Kegelspiel II 2:0
Vogelsberg – Nüsttal/Hof./Da. II 3:0
Nüsttal/H./Da. II – Eitratal/Kegelspiel II 1:1
Vogelsberg – Hünfelder Land 1:1

Tabelle:
1. JFV Hünfelder Land 3 Spiele / 4:1 Tore / 7 Punkte
2. JSG Eitratal/Kegelspiel II 3 Spiele / 3:3 Tore / 4 Punkte
3. JSG Vogelsberg 3 Spiele / 4:3 Tore / 4 Punkte
4. JSG Nüsttal/Hofbieber/Dammersbach II 3 Spiele / 1:5 Tore / 1 Punkt


Gruppe 2
Burghaun – Eitratal/Kegelspiel 1:3
Hünfelder Land II – Nüsttal/Hofb./Da. 0:0
Burghaun – Hünfelder Land II 2:2
Nüsttal/H./D.– Eitratal/Kegelspiel 0:1
Eitratal/Kegelspiel – Hünfelder Land II 1:0
Nüsttal/Hofb./Da. – Burghaun 2:3

Tabelle:
1. JSG Eitratal/Kegelspiel 3 Spiele / 5:1 Tore / 9 Punkte
2. JFV Burghuan 3 Spiele / 6:7 Tore / 4 Punkte
3. JFV Hünfelder Land II 3 Spiele / 2:3 Tore / 2 Punkte
4. JSG Nüsttal/Hofbieber/Dammersbach 3 Spiele / 2:4 Tore / 1 Punkt


Halbfinale
JSG Eitratal/Kegelspiel – JSG Eitratal/Kegelspiel II 2:0
JFV Hünfelder Land – JFV Burghaun 7:6 (2:2) i. S.

Spiel um Platz drei
JSG Eitratal/Kegelspiel II – JFV Burghaun 4:1

Endspiel
JSG Eitratal/Kegelspiel – JFV Hünfelder Land 3:2 (0:0) i.S.

Autor: Johannes Götze

Kommentieren