50-Euro-Gutschein zu gewinnen

Elf Kandidaten zur Auswahl

12. Oktober 2020, 11:45 Uhr

Unsere Umfrage "Torgranate der Woche" geht in eine Runde: In dieser Woche läuft die Umfrage von Montag, 12. Oktober (12 Uhr) bis Mittwoch, 14. Oktober (12 Uhr). Elf Kandidaten stehen diesmal zur Auswahl. Zu gewinnen gibt es für den Sieger einen 50-Euro-Gutschein von unserem Partner "BMW Krah+Enders" in Fulda. Der Kandidat mit den meisten Stimmen gewinnt.

Jan Breitenberger (SG Kressenbach/Ulmbach): Gegen Eiterfeld versemmelte der Goalgetter beim Stand von 2:2 einen Elfmeter und trat beim Stand von 3:3 in der letzten Minute erneut an. Diesmal zum umjubelten 4:3-Siegtreffer.

Jemal Kassa (SG Barockstadt II): Am Mittwoch begeisterte Kassa mit zwei Treffern und einer Vorlage gegen Spitzenteam Lichtenau, am Sonntag erzielte er den Ausgleichstreffer beim 2:1-Sieg in Eichenzell. Bitter nur, dass er sich dabei verletzte.

Fabian Koch (SG Niederaula/Kerspenhausen): Sonst glänzt er als Vorbereiter, diesmal als eiskalter Vollstrecker, denn bei der SG Neuenstein gelang ihm ein astreiner Hattrick.

Julian Klein (SKG Gersfeld): Mit 0:3 lagen die Gersfelder schon zurück, doch noch vor der Pause war es vor allem Kleins Dreierpack zu verdanken, dass Gersfeld bei der FSG Dipperz/Dirlos II mit 4:3 in Führung ging. Das war dann auch der Endstand.

Marius Kullmann (Buchonia Flieden): Beim 3:0-Sieg gegen Mit-Aufsteiger Erlensee war er an allen Treffern beteiligt, das letzte schoss er selbst.

Tamino Möller (TSV Pilgerzell): Bis vor Kurzem noch Reservespieler, jetzt Torjäger des KOL-Teams. Gegen Mackenzell steuerte er drei Treffer zum 4:2-Sieg bei.

Tom Pierce (SG Wildeck): Im Duell der Giganten gegen Niederaula/Kerspenhausen erzielte Pierce den Siegtreffer zum 1:0 in der vierten Minute der Nachspielzeit. Dass das ein Abstauber war, war jedem egal – er war der Held des Tages.

Moritz Reith (SV Großenlüder): Er trifft und trifft und trifft. Gegen Hünfeld II war es diesmal ein Doppelpack und Reith somit der Entscheider.

Marc-Niklas Schmidt (Gundhelm/Hutten II): Der Offensivmann führt die Torschützenliste der B-Liga Schlüchtern an und war mit seinem Dreierpack gegen Mottgers/Schwarzenfels/Weichersbach Man of the Match. Schmidt ist somit Garant, dass sein Team noch ungeschlagen auf Platz eins thront.

Maximilian Vilmar (SG Elters/Eckweisbach/Schwarzbach): Seine Mitspieler frohlocken, dass er gegen Müs hinten rigoros und vorne eiskalt agierte. Sein Treffer, ein herrlicher Volleyschuss, hätte sogar das Netz an seine Grenzen gebracht.

Florian Völker (SG Praforst): "Flo ist immer gut", sagt sein Trainer. Gegen Kirchhasel war er so gut, dass er alle drei Tore zum 3:0-Sieg erzielte.

Hier geht's zur Abstimmung!

Kommentieren