12.01.2020

Ertel schießt Lütter zum Pott

Ristevski spielt den ganzen Tag

Foto: Charlie Rolff

Zwei Mal SG Kerzell gegen TSG Lütter hießen die beiden Endspiele um den Hallenfußball-Gemeindepokal von Eichenzell. Bei den Alten Herren gewann die SG Kerzell/Löschenrod das Endspiel gegen Lütter klar mit 5:1. Bei den Senioren lief es genau anders herum: Da besiegte Lütter den Rivalen klar mit 3:0. Rang drei ging an den SV Welkers, der das Neunmeterschießen gegen Eichenzell für sich entschied.

So richtig Spannung nahm das Turnier ab den Halbfinals auf. Dabei war das erste Halbfinale noch relativ deutlich. Der Kerzeller 4:2-Sieg gegen Verbandsligist Eichenzell war jedenfalls verdient. Das zweite Vorschlussrundenspiel stand bis zu letzt auf des Messers Schneide. Welkers traf durch Dogan Kilic nur den Pfosten, aber auch Lütter hatte beim 0:0 Chancen auf den Sieg. Das Neunmeterschießen musste entscheiden: Lütters Torwart Raphael Groß parierte gegen Schersadeh, Kilic und Yilderim gleich drei Strafstöße. Für Lütter machten Manuel Giraldi, Kevin Muth und Denis Dechant vom Punkt aus alles klar. 3:1 gewann die TSG.

Im Endspiel ging Lütter durch Florian Ertel in Führung, ehe beide Seiten dicke Chancen ausließen. Erst vergab Juri Dieterle das todsichere 2:0, als er drüber schoss. Im Gegenzug muss Darko Lazarevski eigentlich das 1:1 machen. So machte erneut Florian Ertel das 2:0 für die TSG. Damit war die Partie entschieden, auch wenn Kevin Muth mit der Schlusssirene auf 3:0 erhöhte.

Interessante Randanekdote: Igor Ristevski spielte eine Doppelveranstaltung. Der Routinier der SG Löschenrod spielte erst das Turnier der Alten Herren und im Anschluss auch noch die drei Spiele der Löschenröder im Seniorenturnier.

Die Halbfinalisten stellten folgende Teams:
FC Eichenzell: Marcel Röder; Ferhat Yildiz, Rudi Wasirow, Mehmet Bagci, Marius Gutberlet, Hosseini Reza, Claudius Müller, Aydarus Hussein, Benedikt Rützel.
TSG Lütter: Raphael Groß; Juri Dieterle, Denis Dechant, Florian Ertel, Manuel Giraldi, Lukas Brehl, David Schramm, Kevin Muth, Julian Treidler, Mario Müller.
SV Welkers: Vincenzo Carbonaro; Domenic Längsfeld, Florian Scherner, Simon Wahl, Manuel Wetzel, Haris Jamini, Imal Schersadeh, Danilo Maffeo, Dogan Kilic, Pius Röhrig, Deniz Yilderim, Cihan Yilderim.
SG Kerzell: Simon Ludwig; Tristan Niklas, Max Graul, Benedikt Reith, Bastian Stumpf, Christian Birkenbach, Benedikt Bleuel, Darko Lazarevski, Moritz Müglich.

Ergebnisse und Tabelle, Senioren

Gruppe 1
TSV Rothemann - SG Kerzell 1:2.
SV Welkers - SG Rönshausen 3:2.
TSV Rothemann - SV Welkers 2:2.
SG Kerzell - SG Rönshausen 2:0.
TSV Rothemann - SG Rönshausen 2:0.
SG Kerzell - SV Welkers 1:3.
1. SV Welkers 3 Spiele, 8:5-Tore, 7 Punkte
2. SG Kerzell 3 Spiele, 5:4-Tore, 6 Punkte
3. TSV Rothemann 3 Spiele, 5:4-Tore, 4 Punkte
4. SG Rönshausen 3 Spiele, 2:7-Tore, 0 Punkte

Gruppe 2
FC Eichenzell - TSG Lütter 2:2.
SG Büchenberg - SG Löschenrod 2:2.
FC Eichenzell - SG Büchenberg 4:0.
TSG Lütter - SG Löschenrod 3:2.
FC Eichenzell - SG Löschenrod 2:1.
TSG Lütter - SG Büchenberg 1:0.
1. FC Eichenzell 3 Spiele, 8:3-Tore, 7 Punkte
2. TSG Lütter 3 Spiele, 6:4-Tore, 7 Punkte
3. SG Löschenrod 3 Spiele, 5:7-Tore, 1 Punkt
4. SG Büchenberg 3 Spiele, 2:7-Tore, 1 Punkt

Halbfinale
SV Welkers - TSG Lütter 0:0, 1:3 n.N.
FC Eichenzell - SG Kerzell 2:4.

Neunmeterschießen um Platz drei
FC Eichenzell - SV Welkers 3:4 n.N.

Endspiel
SG Kerzell - TSG Lütter 0:3.

Alte Herren

Bei den Alten Herren setzte sich die SG Kerzell/Löschenrod durch. Im Endspiel gegen die TSG Lütter gab es einen ungefährdeten 5:1-Sieg. Ralf Kramm traf im Finale doppelt, dazu schossen Michael Hasenauer, Jürgen Hasenauer und Igor Ristevski die Treffer. Für Lütter gelang Ralf Seidel das Ehrentor.

Turniersieger SG Kerzell/Löschenrod spielte mit Stefan Eib; Frank Köhler, Steffen Witzel, Jürgen Hasenauer, Ralf Kramm, Marco Kühmstedt, Igor Ristevski, Stefan Müller und Michael Hasenauer.

Finalist TSG Lütter setzte Daniel Bolz; Patrick Böhm, Sebastian Groß, Christoph Wahl, Antonio Nappi, Marc Parzeller, Michael Reinkober, Joachim Dittmer, Marco Bieber und Ralf Seidel ein.

Ergebnisse und Tabelle, Alte Herren

Gruppe 1
SV Welkers - SG Büchenberg 0:1.
SV Welkers - TSV Rothemann 1:2.
SG Büchenberg - TSV Rothemann 2:1.
1. SG Büchenberg 2 Spiele, 3:1-Tore, 6 Punkte
2. TSV Rothemann 2 Spiele, 3:3-Tore, 3 Punkte
3. SV Welkers 2 Spiele, 1:3-Tore, 0 Punkte

Gruppe 2
TSG Lütter - FC Eichenzell 3:2.
TSG Lütter - SG Kerzell/Löschenrod 0:1.
FC Eichenzell - SG Kerzell/Löschenrod 3:3.
1. SG Kerzell/Löschenrod 2 Spiele, 4:3-Tore, 4 Punkte
2. TSG Lütter 2 Spiele, 3:3-Tore, 3 Punkte
3. FC Eichenzell 2 Spiele, 5:6-Tore, 1 Punkt

Halbfinale
SG Büchenberg - TSG Lütter 0:1.
SG Kerzell/Löschenrod - TSV Rothemann 4:1.

Neunmeterschießen um Platz drei
SG Büchenberg - TSV Rothemann 4:3 n.N.

Endspiel
TSG Lütter - SG Kerzell/Löschenrod 1:5.

Kommentieren