01.03.2016

Ex-Borusse Fikri El Haj Ali verlässt Griesheim

Nach nur zwei Monaten

Spielte in der Saison 2006/07 für Borussia Fulda: Fikri El Haj Ali. Foto: Charlie Rolff

Das kurze Gastspiel von Ex-Borusse Fikri El Haj Ali bei Hessenligist Viktoria Griesheim ist nach zwei Monaten bereits wieder beendet. Wie der Verein auf seiner Facebook-Seite mitteilt, wurde der Vertrag mit dem 30-Jährigen "aus privaten/familiären Gründen" aufgelöst.

El Haj Ali spielte in der Saison 2006/07 für Borussia Fulda und erzielte in 25 Spielen in der damaligen Oberliga Hessen neun Treffer. Anschließend zog es den Deutsch-Marokkaner zurück zum FSV Frankfurt, mit dem er in die Zweite Liga aufstieg (sechs Einsätze). Nach seinem Engagement in der Rhein-Main-Metropole spielte der Angreifer für Wacker Burghausen und Rot-Weiß Erfurt in der Dritten Liga (42 Einsätze, sechs Tore), ehe seine Karriere Ende 2011 einen Knick bekam. "Nach mehreren Verstößen gegen arbeitsvertragliche Verpflichtungen", wie Erfurt damals mitteilte, folgte die Kündigung von Seiten des Vereins. Fortan spielte El Haj Ali nur noch in Hessens Amateurklassen für Vereine wie SG Ober-Erlenbach oder Türkgücü Friedberg. Jetzt hat er Hessenligist Viktoria Griesheim nach nur zwei Monaten und keinem Einsatz wieder verlassen.

Autor: Max Lesser

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema