02.05.2015

Frauen-Hessenliga: Rückers unterliegt der Eintracht mit 0:1

„Den hält nicht jeder Männer-Torwart“

In der Frauen-Hessenliga hat die SG Rückers ihr Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt mit 0:1 (0:0) verloren. 

Der einzige Treffer fiel nach einem Freistoß aus über 30 Metern. Der Ball sprang auf und eine Frankfurtertin verlängert die Kugel mit dem Kopf unter die Latte. So hatte die Eintracht-Reserve ein Spiel gewonnen, dass anhand der Spielanteile und der Torchancen eigentlich Remis hätte ausgehen müssen. 
Vor der Pause verbuchte Frankfurt einen Lattenschuss (22.), ansonsten ging nach vorne nicht viel. Dagegen hatte Rückers seine beste Chance durch Melanie Balzer, als die Torfrau den Schuss aus der Drehung aus dem Winkel holte. „Den hält nicht jeder Männer-Torwart“, war der Rückerser Obmann Raimund Müller begeistert. 
Nach Wiederbeginn ballerste Melanie Balzer erst einen Ball aus 20 Metern an die Latte (62.), ehe erneut Frankfurts Torfrau kurz vor Ende bei einem Flachschuss super reagierte (88.). Kurz davor musste aber auch SG-Keeperin Stölzel bei einem Konter all ihr Können aufbieten (84.).
Rückers: Stölzel; E. Schäfer, Hanke, Piechot, Schnabel, Kress, Eberling, Reichenauer, Schneider, Pankow, Balzer.
Schiedsrichter: Heiko Spillner (VfB Oberndorf). Zuschauer: 50. Tor: 0:1 Julia Schmidt (55.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema