06.09.2014

Frauen-Verbandsliga: Lütter verliert auch zweites Saisonspiel

Frauen-Verbandsligaaufsteiger TSG Lütter hat auch das zweite Spiel in der neuen Saison verloren.

Allerdings war Trainerin Birte Bergener mit dem 1:3 (1:1) gegen Marburg alles andere als unzufrieden: "Marburg ist unter den Top drei der Liga anzusiedeln, von daher ist das Ergebnis okay. Vielleicht hätten wir etwas holen können, wenn wir mit einem 1:0-Vorsprung in die Pause gegangen wären." Jener Lütterer Führungstreffer fiel nach 32 Minuten, als Sophia Eisenach freigespielt wurde und die Marburger Torhüterin alt aussehen ließ. Kurz vor der Halbzeit fiel allerdings der Ausgleich, als Torhüterin Laura Kohlmann von der Marburger Stürmerin hart angegangen wurde und der Ball ins Tor trudelte. "Das kann man auch abpfeifen", befand Bergener, deren Mannschaft im Vergleich zum Gläserzell-Spiel vor Wochenfrist wesentlich defensiver agierte. "Spielerisch sind wir Marburg nämlich unterlegen. Mit unserer Kampfstärke haben wir es ihnen ebenfalls lange schwer gemacht." Am Ende nutzte der Gast zwei Standardsituationen zum 3:1-Auswärtssieg. Die Niederlage stimmt Bergener dennoch optimistisch: "Mit dieser Leistung ist kommende Woche gegen Friedensdorf auf jeden Fall etwas drin."

Kommentieren