Regionalliga Südwest

FSV mit Spielpause bis Ende Februar

12. Februar 2021, 15:57 Uhr

Im Stadion des FSV Frankfurt wird erst Anfang März wieder Fußball geboten. Foto: TG

Regionalligist FSV Frankfurt ist in den kommenden Wochen zu einer Spielpause verdammt. Grund sind mehrere positiv getestete Spieler in den Reihen des derzeitigen Tabellendritten.

Nachdem bereits das Heimspiel gegen Freiburg II am vergangenen Samstag aufgrund der Corona-Problematik abgesagt werden musste und zuvor die beiden Hessen-Derbys gegen den TSV Steinbach Haiger und die Kickers Offenbach der Witterung zum Opfer fielen, muss der FSV nun zwei weitere Wochen auf das nächste Ligaspiel warten. Sollten bis zum 27. Februar die positiv getesteten Spieler und Mitglieder des Trainer- sowie Betreuerstabs wieder gesund sein, gastieren die Bornheimer beim FC Gießen. Anschließend geht es Schlag auf Schlag, im gesamtem März muss der FSV alle drei Tage in der Liga ran. Binnen 37 Tagen (zwischen dem 27. Februar und dem 3. April) stehen elf Begegnungen auf dem Programm. Das letzte Ligaspiel datiert indes vom 23. Januar (1:0 gegen Großaspach).

Kommentieren