30.01.2017

"Geht von vorne los"

Helveten starten in die Vorbereitung

Michael Jäger strebt nach dem Klassenerhalt. Foto: Max Lesser

Die SG Kerzell wurde von nicht wenigen Gruppenliga-Kennern vor der Saison als Abstiegskandidat Nummer eins gehandelt - und hat eben jene Kenner Lügen gestraft. Tabellenplatz elf ist gleichbedeutend mit einem Nichtabstiegsplatz, aber der Vorsprung auf die gefährdete Zone beträgt lediglich einen Zähler.

Gerade mit der Phase im Oktober und November, als Kerzell fast alle seine Punkte holte, kann Coach Michael Jäger nur zufrieden sein, er will allerdings einschränken: "Es geht für uns von vorne los. Der Weg zum Klassenerhalt ist noch ein ganz weiter. Da wäre Zufriedenheit der falsche Ansatzpunkt."

Deswegen ist der Plan für die Vorbereitung auch ein eindeutiger: "Die Tore erzielen wir ja meist aus dem Umschaltspiel heraus.Bei eigenem Ballbesitz, wenn der Gegner mal tief steht, müssen wir versuchen geduldiger zu werden, um uns mehr Chancen zu kreieren", fordert Jäger, der gleichfalls betont: "Die Defensivarbeit hat zuletzt super funktioniert, wir haben deutlich weniger Gegentore kassiert und daran gilt es anzuknüpfen."

Neu dabei wird der langherbeigesehnte Linksfuß sein: Aaron Loui Jahn soll sofort weiterhelfen: "Allerdings weiß ich auch, dass er sich als junger Spieler noch an den Seniorenfußball gewöhnen muss und an körperlicher Robustheit zulegen kann", erklärt Jäger. Jahn kam nach einigem Hin und Her vom schleswig-holsteinischen Verbandsligisten SSC Hagen.

Um sich nicht gänzlich aus den Augen zu verlieren, hatte sich die Mannschaft schon vor dem offiziellen Start am heutigen Montag zu lockeren Einheiten getroffen: Fitnessstudio, Halle oder Sauna standen dabei auf dem freiwilligen Programm.

Die Testspiele in der Übersicht:

Freitag, 3. Februar (19 Uhr): Kerzell - Wartenberg/Bad Salzschlirf
Donnerstag, 9. Februar (18 Uhr): Kerzell - Müs
Sonntag, 19. Februar (12 oder 15 Uhr): Kerzell - SV Neuhof
Donnerstag, 23. Februar (18.45 Uhr): Kerzell - Lütter
Donnerstag, 2. März (18 Uhr): Kerzell - Rückers
Sonntag, 5. März (12 oder 15 Uhr): Kerzell - Lehnerz II

Autor: Johannes Götze

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften