14.02.2019

Giemza coacht zukünftig Spvgg

A-Liga FD/LAT: Nägel mit Köpfen

Darius Giemza (rechts) wird Trainer des A-Ligisten Spvgg. Bimbach.

Das ging schnell: Nachdem mit Marko Madzar gerade der neue Trainer des TSV Weyhers präsentiert wurde, folgt nur kurze Zeit später die Meldung, dass Madzars Vorgänger in Weyhers bei der Spvgg. Bimbach übernehmen wird. Bimbachs Vorsitzender Klaus Uebelacker gab am Donnerstagnachmittag bekannt, dass Darius Giemza (34) den A-Ligisten in der kommenden Saison trainieren wird.

"Darius genießt einen guten Ruf und hat sich bei uns ausgezeichnet präsentiert. Wir sind von ihm überzeugt", gibt Uebelacker Einblicke in die Entscheidungsfindung. Der Kontrakt läuft zunächst eine Saison, in der es erneut anzugreifen gilt: "Wir werden jetzt, nachdem der Trainer feststeht, die Gespräche mit dem Kader aufnehmen. Klar ist, dass wir auch in der kommenden Saison wieder mit gutem Fußball überzeugen wollen und gleichzeitig gerne Teil der A-Liga-Spitzengruppe wären." Dass Robert Lazarevski nach drei Saisons aus dem Amt scheiden wird, stand bereits fest: "Wir waren mit Roberts Arbeit sehr zufrieden. Die Entscheidung ist in gegenseitigem Einverständnis getroffen worden, weil wir Abnutzungserscheinungen vorweggreifen möchten", erklärt Uebelacker.

Autor: Johannes Götze

Kommentieren