06.05.2017

Gläserzell bekommt auswärts nicht die Kurve

Frauen-Hessenliga: 0:2 bei Großenenglis

Foto: Charlie Rolff

Die Fußballerinnen des SV Gläserzell warten weiter auf den nächsten Sieg: In Großenenglis unterlag der osthessische Hessenligist am Samstag mit 0:2 (0:2). In der Tabelle ist der SVG damit auf den sechsten Platz abgerutscht. Derweil hat Trainer Goran Gajic seine Zusage für die neue Runde gegeben.

Die Gläserzellerinnen konnten eigentlich nach langer Zeit wieder mit einem größeren Kader die Auswärtsreise antreten, doch letztlich musste Trainer Goran Gajic wieder feststellen: "Auswärts bekommen wir im Moment einfach nichts gebacken. Wir haben wieder die ersten Minuten verschlafen, liegen dann 0:2 hinten und sind im Moment einfach alle sprachlos."

Die frühen Nackenschläge habe sein Team, obwohl genug gute Torchancen vorhanden waren, nicht wegstecken können. "Auf dem kleinen Platz gegen einen Gegner, der um jeden Ball kämpft, war es dann einfach extrem schwer", so Gajic, der in dieser Woche seine Vertragsverlängerung in Gläserzell bekanntgegeben hat: "Die Stimmung ist weiterhin gut. Aber natürlich bin ich mit meiner bisherigen Ausbeute noch nicht zufrieden. Ich hoffe jetzt einfach, dass wir bei unseren kommenden Heimspielen wieder ein anderes Gesicht zeigen und noch Punkte holen. Die Rückrunde ist bislang einfach katastrophal gelaufen, was niemand bei uns erwartet hätte."

Gläserzell: Grohmann; Schmidt, Wiegand, Kress, Menz (60. Koll), Schubert, Stock, Hillenbrand, Priemer, Wypart (56. Eckard), Beck (46. Goldbach).
Tore: 1:0 Johanna Pospich (10.), 2:0 Jana Schwaab (20.)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema