22.07.2018

Görner mit drei Finaltoren

SV Neuhof holt erneut den Gemeindepokal

Radek Görner traf im Finale gegen Hauswurz drei Mal. Foto: Ralph Kraus

Der SV Neuhof hat zum fünften Mal in Serie den Gemeindepokal von Neuhof gewonnen. Am Opperzer Berg besiegte der Verbandsligist den SV Hauswurz klar. Bester Neuhofer Schütze in der Pokalwoche war Gyorgi Zarevski mit sechs Treffern. Radek Görner traf fünf Mal.

Endspiel: SV Neuhof – SV Hauswurz 7:0 (2:0).

Im Endspiel setzte sich der haushohe Favorit standesgemäß mit 7:0 (2:0) gegen den drei Klassen tiefer spielenden A-Ligisten SV Hauswurz durch, der Neuhof in der Vorrunde noch ein 1:1 abknöpfte und auch diesmal lange das Ergebnis in erträglichem Rahmen hielt.
Tore: 1:0 Radek Görner (19.), 2:0 Gyorgi Zarevski (34.), 3:0 Radek Görner (53.), 4:0 Alfredo Alexis Ricapa Pino (59.), 5:0 Gyorgi Zarevski (78.), 6:0 Patryk Nouri (81.), 7:0 Radek Görner (84.).

SG Hattenhof – SG Rommerz 2:2 (1:1), 5:4 n. Elf.

Der dritte Platz ging an die SG Hattenhof, die sich nach einem spannenden Spiel den Sieg gegen die SG Rommerz erst im Elfmeterschießen sichern konnte. Zunächst ging Rommerz durch Lukas Klug (43.), aber durch Tore von Georghe-Daniel Azamfirei und Lucas Herzog wendete Hattenhof das Blatt. Jascha Etzel gelang schließlich der Ausgleich. Schon der regulären Zeit verschossen beide Seiten je einen Elfmeter. Der Rommerzer Rene Schmidt sah die Gelb-Rote Karte unter die Nase.

Kommentieren