08.03.2015

Gruppenliga: Müller erzielt das goldene Tor für Hofbieber

Hofbiebers Matchwinner Torsten Müller. Foto: Charlie Rolff

Dank eines Elfmetertores von Torsten Müller, das den 1:0 (0:0)-Sieg bei Hessen Hersfeld bedeutete, hat der SV Hofbieber in der Gruppenliga die Rote Laterne abgegeben.

In der 83. Minute war Hofbiebers Daniel Krenzer im Duell mit Daniel Pfalzgraf im Strafraum zu Boden gegangen - nach Meinung der Gastgeber ein unberechtigter Strafstoß. Hofbiebers Torsten Müller kümmerte dies nicht: Er nutzte die Chance vom Elfmeterpunkt eiskalt aus. So endete ein Spiel, in dem die Gastgeber die besseren Torchancen besaßen, mit einem Auswärtssieg des Underdogs, der im Abstiegskampf nun wieder etwas Morgenluft gewittert hat.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema