27.01.2018

Günther und Büchenberg trennen sich

A-Liga Fulda-Rhön: Nach fast vier Jahren

Florian Günther (Mitte) hört im Sommer auf. Foto: Max Lesser

Nach fast vier Jahren wird Florian Günther seine Arbeit beim Rhöner A-Ligisten SG Büchenberg im Sommer beenden. Das teilt der Verein in einer Pressemitteilung mit.

Im Idealfall kröne die Mannschaft seinen Abschied mit der Teilnahme an der Relegation zur Kreisoberliga. "Momentan halten wir den zweiten Platz inne und werden ihn auch mit aller Macht verteidigen", lässt der Verein verlauten. Weiter heißt es: "Florian macht eine super Arbeit in Büchenberg und spielt mit der Mannschaft zum dritten Mal in Folge im oberen Aufstiegsdrittel. Er hat die Mannschaft enorm weiterentwickelt und ist dafür verantwortlich, dass die SGB für schönen A-Liga-Offensivfußball hinreichend bekannt ist. Wir bedanken uns für die bisherige gute Zusammenarbeit und werden Florian im Sommer würdig verabschieden." Wer die Nachfolge im Sommer antritt, ist derzeit noch unklar.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften