07.03.2015

Güven: So kann man einfach nicht gewinnen

Hessenliga: Viktorias C-Jugend unterliegt Vellmar 1:2 - Fotostrecke

Foto: Steffen Kollmann

Die C-Junioren von Viktoria Fulda haben ihr Hessenliga-Spiel gegen Vellmar mit 1:2 (1:1) verloren. Die Güven-Elf ist somit mit null Punkten aus zwei Spielen ins Jahr 2015 gestartet.

"Das war mit die schlechteste Saisonleistung meiner Mannschaft. Wir haben sehr viele Fehler im Spielaufbau gemacht", resümiert Coach Atilla Güven. Schon nach einer Viertelstunde musste der JFV einem Rückstand hinterherlaufen. Der zwischenzeitliche Ausgleich von Noah Berkel (33.) sorgte zumindest für einen 1:1-Pausenstand, ehe Mitte der zweiten Halbzeit das Gegentor zum 1:2-Endstand fiel (55.). "Das Schlimmste ist, dass wir uns überhaupt nicht bewegt haben. So kann man einfach nicht gewinnen", ärgert sich Güven. Der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz beträgt jetzt nur noch sieben Punkte, nachdem auch das zweite Spiel des Jahres (vergangene Woche 1:3 in Offenbach) verloren wurde.

Viktoria Fulda: Dorn; Kemmerzell, Michaelis, Puls (65. Wolf), Zvekic (60. Wieber), Hoss (63. Kunze), Fabrizius, Neubauer (45. Piechutta), Berkel, Drimalski, Peli.
Tore: 0:1 (15.), 1:1 Noah Berkel (33.), 1:2 (55.)

Autor: Steffen Kollmann

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe