28.05.2015

Hagemann und Felber zieht es zu den Offenbacher Kickers

Bad Soden-Salmünsters B-Junioren verzeichnen zwei Abgänge

Lukas Hagemann (Mitte) verlässt den JFV Bad Soden-Salmünster im Sommer. Foto: Kevin Kremer.

Stürmer Lukas Hagemann wechselt im Sommer von den B-Junioren des JFV Bad Soden-Salmünster in das U-17-Team von Kickers Offenbach. Sein Teamkollege Dennis Felber zieht es ebenfalls zum OFC.

"Es stimmt, Dennis und ich schließen uns im Sommer Kickers Offenbach an", verkündet Lukas Hagemann, der auch bei Darmstadt 98 und Hannover 96 Probetrainings absolvierte (wir berichteten). "Mit Hannover hat es leider nicht geklappt. Von Darmstadt hatte ich zwar die Zusage, allerdings gab in diesem Fall keine Möglichkeit einer Fahrgemeinschaft. Diese habe ich in Offenbach, sodass ich sehr froh bin, dass es geklappt hat", freut sich der Angreifer, der in Deutelbach (Bayern) lebt und mit Max Wolf eine Fahrgemeinschaft bilden wird.

In Offenbach hofft Hagemann auf Bundesliga-Fußball. "Der OFC führt die Hessenliga derzeit mit neun Punkten an und ich glaube, sie haben auch gute Chancen die Aufstiegsspiele zur Bundesliga positiv zu bestreiten. Die B-Junioren-Bundesliga wäre natürlich ein Traum", verrät Hagemann, der ansonsten mit dem OFC in der Hessenliga eine gute Rolle spielen möchte. "Ich habe in Offenbach unter Trainer Christian Holzwirt bereits mittrainiert und traue mir auf jeden Fall zu, dass ich bei den Kickers auch eine wichtige Rolle spielen kann."

Autor: Max Lesser

Kommentieren