03.01.2019

Hasenauer geht in die dritte Runde

A-Liga Schlüchtern: Niederkalbachs Trainer verlängert

Timo Hasenauer bleibt auch in der kommenden Saison ein "Unioner".

Neuigkeiten aus Niederkalbach: Der FC Union hat mit Trainer mit Timo Hasenauer um ein weiteres Jahr verlängert, wie der Schüchterner A-Ligist bekanntgibt. Somit geht der 37-Jährige in der Saison 2019/20 in sein drittes Jahr als Spielertrainer in Niederkalbach.

"Der Verein ist mit Timos Arbeit vollkommen zufrieden, auch wenn der aktuelle Tabellenstand (Letzter in der A-Liga, d. Red.) nicht zufriedenstellend sein kann. Jedoch sind wir davon überzeugt mit harter Arbeit und etwas Glück in der Rückrunde den Klassenerhalt noch zu schaffen", schreibt der Verein.

Das größte Ziel sei es, dass die junge Mannschaft guten Fußball zeige und eine Entwicklung erkennbar ist. "Des Weiteren haben wir eine durchschnittliche Trainingsbeteiligung von 15 Mann. Dies zeugt davon, dass die Jungs Spaß haben." Die weitere Zusammenarbeit zwischen Trainer und Verein sei unabhängig vom Ausgang der diesjährigen Saison, somit auch ligaunabhängig.

Kommentieren