08.10.2016

Horas beendet Durststrecke

C-Junioren-Hessenliga: Sieg in Klein-Karben

Foto: Charlie Rolff

Der FV Horas hat seine lang anhaltende Durststrecke beendet und am Samstag im Duell zweier Abstiegskandidaten den zweiten Saisonsieg in der C-Junioren-Hessenliga eingefahren. Horas gewann in Klein-Karben mit 4:2 (0:2).

Zu Beginn dieser aus Sicht des FVH eminent wichtigen Begegnung schien die Pechsträhne der Gäste anzuhalten. Denn zwei individuelle Fehler bedeuteten einen frühen 0:2-Rückstand, der den FV Horas jedoch nicht aus der Bahn warf. „Wir haben die beiden Gegentreffer wahnsinnig gut weggesteckt und haben den Glauben an uns nicht verloren“, betont Joachim Richter, Trainer des FV Horas. Der unbändige Siegeswille der Gäste wurde besonders im zweiten Abschnitt deutlich, als sich Horas in die Partie zurückkämpfte und obendrein sogar das Blatt gänzlich wendete. „Wie meine Mannschaft nach den ganzen Rückschlägen in diese Begegnung zurückgekommen ist, verdient meinen allerhöchsten Respekt. Dass wir diese Aufholjagd dann noch mit einem Sieg vergolden, ist umso schöner“, beschreibt Richter, der zudem von einem erlösenden Erfolg sprach.

Horas: Bohlender; Eskin, Heid, Hussein, Jankovski, Kilinc, Körber, Lomb, Möller, Quoreyshi, Zaryouh, Raab, Schäfer.
Tore: 1:0 (15.), 2:0 (28.), 2:1 Leon Lomb (38.), 2:2 Yasin Zaryouh (46.), 2:3 Bedran Eskin (52.), 2:4 Yasin Zarouh (62.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften