10.05.2018

Huck-Elf verliert in letzter Sekunde

C-Junioren-Hessenliga

Foto: Max Lesser

Die C-Junioren Viktoria Fuldas mussten sich in der C-Junioren-Hessenliga Ober-Roden mit 0:1 (0:0) geschlagen geben.

Die Schützlinge von Trainer Stefan Huck versäumten es, den Klassenerhalt in der Hessenliga endgültig klarzumachen. In der Schlussminute schlugen die Südhessen entscheidend zu und markierten den Siegtreffer. „Wir waren etwas aufgerückt und haben auf der Außenposition Platz geboten. Ober-Roden hat das dann gut gemacht, der Gegentreffer war am Ende schwer zu verhindern“, so Huck, der mit einer kompakten Abwehr tiefstehend zum Erfolg gegen den Fünften kommen wollte. Am Samstag gastiert die Viktoria beim Tabellensiebten Makkabi Frankfurt, wo sie im Abstiegskampf unter Zugzwang steht. Denn zum Saisonfinale kommt Titelanwärter RW Frankfurt. „Das Spiel bei Makkabi wird das wichtigste der Saison“, glaubt Huck.

Fulda: Maul; Hubl, Schneider, Lerch, Habermehl, Hillenbrand, Assallari, Kehl, Bernges, Attatbi, Kraus (Pfeiffer, Arnold, Leitschuh, Koch).
Tor: 0:1 Gianluca Pertoso (70.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema