Erster Kreispokal ist gelost

Hünfeld gegen Steinbach schon im Viertelfinale?

11. Juni 2021, 19:08 Uhr

Diesmal verlief die Auslosung ganz unkonventionell bei Pokalspielleiter Bernd Kraft (links) im Garten. Ernst Böhle agierte einmal mehr als Losfee. Foto: Johannes Götze

Der Kreis Lauterbach/Hünfeld hat noch vor der Entscheidung, wann die reguläre Saison starten soll, den Kreispokal 21/22 ausgelost. Aus guten Gründen, wie Pokalspielleiter Bernd Kraft (Kiebitzgrund) erklärt.

„Vielleicht steht bereits an diesem Wochenende ein fixes Datum für den Saisonstart fest, entsprechend werden die Vereine dann schleunigst ihre Saisonvorbereitung planen. Wir bieten den Vereinen nun an, dass sie statt des einen oder anderen Vorbereitungsspiels ein oder zwei Pokalspiele einplanen“, erklärt Kraft.

Erst am vergangenen Sonntag war Meldeschluss für die Vereine der Region. Anschließend terminierte Kraft schnell die Auslosung – ganz unkonventionell im heimischen Garten mit dem ehemaligen Ehrenamtsbeauftragten des Kreises, Ernst Böhle (Burghaun), als Losfee. „Gerade in diesen Zeiten sollten wir als Verbandsvertreter den Vereinen so viel Unterstützung wie möglich zukommen lassen. Können sie jetzt das eine oder andere Pokalspiel einbauen, ist ihnen und uns geholfen.“

16 Seniorenteams hatten gemeldet, sodass Kraft keine Mühe hatte, einen Pokalbaum zu erstellen. Ziel sei es, dass zumindest das Achtelfinale bis Ende Juli und das Viertelfinale bis Mitte August über die Bühne gegangenen ist. „Was passt, passt. Und was nicht geht, geht eben nicht. Flexibilität ist mehr denn je gefragt“, sagt Kraft, der nun auf Rückmeldungen der Vereine wartet, die untereinander Termine ausmachen sollen. Auch weil mit Titelverteidiger Hünfeld, Steinbach, Burghaun, Eiterfeld/Leimbach, Schlitzerland und Kiebitzgrund/Rothenkirchen noch sechs Teams im Kreispokal 20/21 involviert sind, hat Kraft keine Spieltermine vorgeben. Mit diesem Sextett klopfe Kraft derzeit die Termine ab, um bis Ende Juli einen Sieger zu küren.

Spielplan der Senioren:

Achtelfinale:
Spiel 1: SV WillofsSV Wölf
Spiel 2: SG Stockhausen/BlankenauHünfelder SV
Spiel 3: SV Rot-Weiß Burghaun – SV Steinbach
Spiel 4: FSG Vogelsberg – SG Eiterfeld/Leimbach
Spiel 5: FSG WartenbergDJK 1. FC Nüsttal
Spiel 6: TSV IlbeshausenTSV Ufhausen
Spiel 7: SC SoisdorfFSV Pfordt
Spiel 8: FSG Kiebitzgrund/Rothenkirchen – SG Dittlofrod/Körnbach

Viertelfinale:
Spiel 9: Sieger Spiel 7 – Sieger Spiel 6
Spiel 10: Sieger Spiel 8 – Sieger Spiel 5
Spiel 11: Sieger Spiel 1 – Sieger Spiel 4
Spiel 12: Sieger Spiel 2 – Sieger Spiel 3

Halbfinale:
Spiel 13: Sieger Spiel 10 – Sieger Spiel 12
Spiel 14: Sieger Spiel 9 – Sieger Spiel 11

Endspiel:
Spiel 15: Sieger Spiel 13 – Sieger Spiel 14

Spielplan der Frauen:

Halbfinale:
FSG Lautertal – TSV Ilbeshausen
VfL Eiterfeld – SG Dittlofrod/Körnbach

Finale:
Sieger Spiel 1 – Sieger Spiel 2

Spielplan der Alten Herren:

Viertelfinale:
Spiel 1: SG Kirchhasel/Hünfeld – SG Michelsrombach/Rudolphshan

Halbfinale:
Spiel 2: SG Eiterfeld/Leimbach – SV Wölf
Spiel 3: FSG Kiebitzgrund/Rothenkirchen – Sieger Spiel 1

Endspiel:
Spiel 4: Sieger Spiel 2 – Sieger Spiel 3

Kommentieren