Zwei Teams weniger

In C-Ligen wird nachjustiert

In Fulda musste Hand angelegt werden

26. Juli 2019, 15:01 Uhr

Die Zuschauer in Wendershausen können künftig doch nur über Tore von einer Mannschaft jubeln. Foto: Kevin Kremer

Die Klasseneinteilung von vor einigen Wochen hält nicht Bestand. Wie aus den nun veröffentlichten Spielplänen der Fuldaer C-Ligen hervorgeht, musste teilweise Hand angelegt werden.

So haben Hauswurz und Wendershausen nun doch darauf verzichtet, eine Reserve zu melden. Außerdem schließen sich Gersfeld II und Thalau III zu einer Reservespielgemeinschaft zusammen. Zusätzlich werden auch Simmershausen und Hilders fortan als Reservespielgemeinschaft auflaufen. Statt zwölf Teams spielen in der C-Liga Fulda nun nur noch zehn Teams, auch weil Hattenhof in die Rhön-Staffel, die ebenfalls zehn Teams umfasst, wechselt.

Kommentieren