10.11.2018

Jökel hält das Spiel offen

Frauen-Hessenliga: Gläserzell verliert

Foto: Charlie Rolff

Gläserzell muss dem personellen Engpass Tribut zollen. Für das Spiel in Rüsselsheim hatte Coach Felix Dorn lediglich zwölf Spielerinnen zur Verfügung. Folglich waren die Gäste gegen das Topteam aus Rüsselsheim klar unterlegen und verloren mit 1:3 (1:1).

Torfrau Jasmin Jökel hielt den Rückstand in Grenzen und ihre Mannschaft damit im Spiel. Nach Wiederanpfiff kämpfte sich der Gast in die Begegnung und kam durch Maren Kress zum Anschlusstreffer, sie traf per Kopf nach einer Ecke von Tatjana Itzenhäuser. Am Ende reichte es aber nicht mehr zum Auswärtspunkt. Rüsselsheim setzte kurz vor Schluss den entscheidenden Knockout und gewann auch verdient.

SV Gläserzell: Jökel, Wiegand, Kress, Schwing, Schmidt, Hillenbrand, Gemperlein, Schneider, Itzenhäuser, Wypart (73., Kolbe), Beck.
Schiedsrichter: Kevin Hammerschlag (Kelsterbach).
Zuschauer: 40.
Tore: 1:0 Ginalolita Buglisi (39.), 2:0 Ginalolita Buglisi (42.), 2:1 Maren Kress (64.), 3:1 Alica Oberenzer (86.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema