13.09.2017

Kickers gewinnen Regenschlacht in Worms

Regionalliga Südwest: Hodja und Treske bescheren Tabellenspitze

Dren Hodja legte den Grundstein zum Kickers-Sieg in Worms. Foto: Patrick Scheiber

In einem vorgezogenen Spiel des 11.Spieltages der Regionalliga Südwest haben die Offenbacher Kickers am Mittwochabend die Tabellenführung übernommen. Durch den 2:1-Sieg bei Wormatia Worms konnte die Mannschaft von Trainer Oliver Reck vorübergehend am 1. FC Saarbrücken vorbeiziehen.

Die Offenbacher Kickers traten angefeuert von ihren mitgereisten Fans in der EWR-Arena sehr selbstbewusst auf. Bei nasskalten Witterungbedingungen hatten die Hausherren nur in der ersten Hälfte eine Tormöglichkeit zu verzeichnen. Wormatia-Kapitän Patrick Auracher köpfte nach einer Ecke am Tor der Kickers vorbei. Die Gäste vom Bieberer Berg bekamen dann einen Strafstoß zugesprochen, als Florian Treske von Worms-Torhüter Mario Miltner im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Dren Hodja sicher zum 1:0 für den OFC (13.). In der Folge kontrollierten die Offenbacher das Spiel und generierten viel Ballbesitz. Kurz vor der Pause segelte eine Flanke von Theodosiadis in den Wormser Strafraum, Torhüter Miltner ließ die Kugel fallen und ausgerechnet der Ex-Wormser Florian Treske schob zum 2:0 für Offenbach ein.

Eine absolut verdiente Führung für den OFC zur Pause. Im zweiten Abschnitt fing es erneut an, in Strömen zu regnen. Doch die Kickers ließen sich durch die widrigen Bedingungen und den tiefen Platz nicht beirren und setzten sich weiter in der Wormser Hälfte fest. Dann aber kamen die Platzherren etwas besser ins Spiel, ohne zu glasklaren Chancen vor den 1252 Zuschauern zu kommen. Die Offenbacher verteidigten ihr Tor unter immer widrigeren Bedingungen weiter konsequent. Doch in der 86. Minute verkürzte Wormatia Worms durch Eugen Gopko auf 1:2 und es wurde noch einmal spannend. Doch mit Glück und Geschick überstanden die Offenbacher die Schlussoffensive. Der eingewechselte Maas hätte in der Nachspielzeit beinahe mit einem Distanzschuss noch den Ausgleich erzielt. Am Ende nahmen die Kickers auch dank einer starken ersten Hälfte drei wichtige Zähler aus der EWR-Arena mit.

Die Statistik:

Wormatia Worms: Miltner - Auracher, Gopko, Nag, Dorow (90. Maas), Burgio (46. Zinram) Gösweiner, Pinheiro Coutinho, Schnitt, Straub (90. Kizilyar), Stulin - Trainer: Steven Jones.
Kickers Offenbach: Endres, Rapp, Hodja (67. Sentürk), Stoilas, Theodosiadis, Maier, Treske (80. Hecht-Zirpel), Göcer, Marx, Darwiche (58. Firat), Kirchhoff - Trainer: Oliver Reck.

Schiedsrichter: Tobias Endriß (Göppingen).
Zuschauer: 1252
Tore: 0:1 Dren Hodja (13./Foulelfmeter), 0:2 Florian Treske (41.), 1:2 Eugen Gopko (86.). / pac

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema