11.01.2019

Kischporski übernimmt Haimbach-Reserve

A-Liga Fulda: 32-Jähriger ab sofort an der Linie

Foto: Charlie Rolff

Der Haimbacher SV hat mit Stefan Kischporski einen neuen Trainer verpflichtet. Wie der Verein in einer Pressemitteilung bekannt gibt, übernimmt der 32-Jährige ab sofort das Traineramt bei der in der A-Liga Fulda beheimateten Zweiten des HSV.

"Der Haimbacher SV freut sich über die Verpflichtung von Stefan Kischporski. Er wird mit sofortiger Wirkung als Trainer für die zweite Seniorenmannschaft tätig sein und damit Timo Peikert ablösen, der als Trainer der ersten Mannschaft kommissarisch das Training von HSV II mit übernommen hatte", heißt es in der Pressemitteilung.

Der ehemalige Trainer der SG Edelzell/Engelhelms II meint: "Nach meinem freiwilligen Rücktritt als Trainer der Zweiten und Co-Trainer der ersten Mannschaft bei der SG Edelzell/Engelhelms im November letzten Jahres wollte ich zunächst einmal pausieren und etwas Abstand gewinnen. Timo Peikert, Fußballvorstand Moritz Pfeifer und Co-Trainerin Marie-Theres Gerhard konnten mich schließlich davon überzeugen, die zweite Mannschaft in Haimbach zu übernehmen. Der Haimbacher SV setzt bevorzugt auf junge Spieler, die man noch entwickeln kann. Trotz der schwierigen Hinrunde mit bisher nur 11 Punkten ist der Zusammenhalt im Team groß. Ich freue mich auf die neue Aufgabe und möchte mit dem Team den Klassenerhalt erreichen."

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften