30.04.2018

Körners Truppe arbeitet am "Wunder von Horas"

C-Junioren-Verbandsliga: West Ring trotz Primus Aar Punkt ab

Marcel Körner konnte mit seinem Team den zweiten Saisonsieg bejubeln. Archivfoto: Kevin Kremer

Der FV Horas hat in der C-Junioren-Verbandsliga den zweiten Saisonsieg eingefahren. Die JSG West Ring zeigte derweil eine ganz starke Leistung gegen den Spitzenreiter.

FV Horas - SF BG Marburg 2:1 (1:1)

"Wir hatten in dieser Saison schon so häufig Pech, jetzt war auch mal das Glück auf unserer Seite", so FVH-Trainer Marcel Körner, dessen Truppe durch Bedran Eskin in der Schlussminute den Siegtreffer erzielte. Besonders bemerkenswert war die Vorlage von Dennis Ruppel, der zuletzt wenig gespielt hatte, mit seiner ersten Aktion nach der Einwechslung aber den Siegtreffer vorbereitete. "Wir gehen den Teams von unten jetzt noch ein bisschen auf den Zeiger und arbeiten am Wunder von Horas", so der Coach des Tabellenletzten nach dem zweiten Saisonsieg.

Tore: 1:0 Max Eckhart (13.), 1:1 Linus Benavente (27.), 2:1 Bedran Eskin (70.)

JSG West Ring - JFV FC Aar 1:1 (1:0)

Der Tabellenführer Aar hätte bei West Ring fast seine erste Saisonniederlage kassiert, ein kurioses Eigentor kurz vor Schluss ließ die Gäste dann aber doch mit einem Punkt nach Hause fahren. JSG-Trainer Sejo Kolic war dennoch zufrieden: "Die Jungs haben ein super Spiel gemacht, das war eine überragende Leistung", so der Coach, der davon berichtet, dass sein Team den Sieg verdient gehabt hätte. "Wir waren dem 2:0 näher als Aar dem 1:1, haben aber nur Latte und Pfosten getroffen."

Tore: 1:0 Tim Budesheim (11., Foulelfmeter), 1:1 Eigentor (68.).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe