KSV bindet Merle und befördert drei Jung-Löwen

Hessenliga: Hessen Kassel stärkt Ausbildungsverein-Philosophie

04. Dezember 2018, 15:02 Uhr

Ingmar Merle (links) bleibt Hessen Kassel treu. Foto: Siggi Larbig

Der KSV Hessen Kassel hat in einer Pressemitteilung die Vertragsverlängerung von Ingmar Merle für weitere drei Jahre bekanntgegeben. Merle unterschrieb einen Vertrag, der sowohl für die Hessenliga als auch für die Regionalliga gültig ist.

Für Trainer Tobias Cramer ist die frühzeitige Verlängerung ein positives Zeichen für die Planung der nächsten Saison: „Ein Spieler wie Ingmar Merle, der enorm flexibel auf unterschiedlichen Positionen spielen kann, ist eine wertvolle Unterstützung, um junge Spieler mit an den Leistungsfußball heranzuführen. Durch den frühen Zeitpunkt seiner Verlängerung hat Ingmar ein positives Zeichen für den Verein gesetzt.“

Darüber hinaus konnten mit Marcel Fischer, Marius Rohde und Luca Wendel drei A-Jugenspieler des KSV Hessen Kassel für die erste Mannschaft verpflichtet werden. Alle drei unterschrieben Verträge bis zum 30. Juni 2022. Marcel Fischer spielt seit 2017 bei den Löwen und soll laut Tobias Cramer als Stroßstürmer eingesetzt werden. Marius Rohde ist seit der Saison 2018/19 bei den Löwen und spielt auf der Sechser Position. Der linke Innenverteidiger Luca Wendel spielt bereits seit 2014 für den KSV.

Chef-Trainer Tobias Cramer hat die drei Spieler schon länger beobachtet und kam zusammen mit den Gremien des Vereins zu dem Schluss, dass es aufgrund ihres hohen Potentials positiv sei, mit ihnen frühzeitig Verträge abzuschließen und dadurch auch die Vereinsphilosophie des KSV Hessen Kassel als Ausbildungsverein zu stärken.

Kommentieren