12.03.2019

Künzell holt Adrian Bleuel

Gruppenliga: Neuzugang für die Zentrale

Adrian Bleuel (rechts) wechselt vom Petersberger Weiher an die Künzeller Tannen. Foto: Charlie Rolff

Der TSV Künzell prescht in Sachen Neuzugänge weiter nach vorne: Nach Defensiv-Allrounder Franz Jestädt (JFV Gemeinde Petersberg) und Außenbahnspieler Thore Hütsch (A-Junioren FV Horas) wird sich im Sommer auch Adrian Bleuel, derzeit noch als Sechser in Diensten des Ligakonkurrenten RSV Petersberg, den Mannen von den Tannen anschließen, wie Thorsten Parzeller aus dem Führungsteam des Gruppenliga-Fünften bestätigt.

"Adrian ist ein ganz wichtiger Baustein in der Zentrale. Er ist ein unheimlich ehrgeiziger Junge", freut sich Parzeller, nachdem durch die Abgänge von Alexander Scholz (FT Fulda) und José-Ramon Bacale (Spielertrainer zweite Mannschaft) ein kleines Vakuum im zentralen Defensivbereich entstanden ist. Der gebürtiger Oberroder Bleuel ist 21 Jahre alt und hat sich in der jüngeren Vergangenheit zu einer Stütze im Petersberger Mittelfeld gemausert. In der Hinserie setzte ihn eine Knöchelverletzung lange außer Gefecht, bei der jüngsten 1:2-Niederlage gegen Oberzell/Züntersbach feierte Bleuel nun sein Comeback im RSV-Dress.

Angesichts der drei alles andere als betagten Neuzugänge stellt Parzeller schmunzelnd fest, "dass wir im nächsten Jahr eine sehr junge Truppe ins Rennen schicken werden." Ein, zwei erfahrenere Neuzugänge suche der TSV noch, "dann sind unsere Kaderplanungen so ziemlich abgeschlossen", führt der Künzeller Funktionär aus. Wichtig sei Parzeller wie Coach Markus Pflanz, dass alle drei Neuen ihren Lebensmittelpunkt in Fulda haben. "In dieser Spielzeit hatten wir viele Spieler, die unter der Woche studienbedingt nicht da waren. Wir sind bestrebt, dass im Training wieder mehr einstudiert werden kann."

Autor: Christian Halling

Kommentieren