14.09.2019

Last-Minute-Sieg für Allam-Elf

C-Junioren-Hessenliga: Viktoria gewinnt 2:1 bei Viktoria Griesheim

Später Held der Viktoria: Moritz Eckstein (links). Foto: Ottmar Schleich

Die C-Jugend des JFV Viktoria Fulda reitet in der Hessenliga weiter auf einer Erfolgswelle: In Griesheim kam die Elf von Senouci Allam mit der letzten Szene des Spiels noch zu einem 2:1 (1:0)-Erfolg und bleibt auch nach vier Spielen ungeschlagen.

"Es war ein hart umkämpftes Spiel, in dem trotz einiger Ausfälle eine starke Leistung gezeigt haben", war Allam überglücklich. In Durchgang eins war der JFV super im Spiel und ging durch einen Sonntagsschuss von Paul Möller in Führung. "Nach der Pause hatten wir eine etwas längere Druckphase zu überstehen, in der Griesheim dann auch zum Ausgleich kam", so Allam, dessen Team sich aber noch einmal aufraffte und eigentlich schon in der gefühlt letzten Aktion durch Moritz Eckstein zum Sieg hätte kommen konnen, als dieser aber den Ball nicht mehr vor der Torauslinie stoppen konnte. "Unglaublich, dass wir dann noch eine Chance kriegen und die zum Sieg führt", erklärte Allam strahlend. Beim 2:1-Siegtor hatte Lauri Krieg den Ball zu Maximilian Trier ins Zentrum gespielt, der dann perfekt für Eckstein auflegte.

JFV Viktoria Fulda: Barthel; Iljazi, A. Hildebrandt, D. Hildebrandt, Möller, Trier, Lindemann, Eckstein, Fröhlich, Ay, Gusejnov, Krieg, Hör, Ma. Poch, Me. Poch.
Tore: 0:1 Paul Möller (25.), 1:1 (41.), 1:2 Moritz Eckstein (70.+3).

Autor: Christian Halling

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SC Vikt. 06 Griesheim

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

JFV Viktoria Fulda

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)