25.07.2019

Last-Minute-Sieg für Mittelkalbach

Kreispokal Fulda: Johannes Kreß vom Punkt eiskalt

Johannes Kress (rechts) erzielte das Siegtor. Archivfoto: Ralph Kraus

Der SVMittelkalbach hat das Achtelfinale des Fuldaer Kreispokals erreicht und darf sich nun auf HessenligistBarockstadt freuen. Margretenhaun wurde dank eines späten Treffers von Johannes Kreß mit 3:2 (1:1) besiegt.

Neuzugang Deividas Paplauskas holte in der 90. Minute den Strafstoß heraus, als er einen unerreichbar scheinenden Ball noch erlief und von RSV-Keeper Lukas Erb gelegt wurde. Der Sieg des Süd-Kreisoberligisten war glücklich, Mitte-Vertreter Margretenhaun schien dem Siegtor am Ende trotz numerischer Unterzahl näher.

Tore: 0:1 Felix Bug (23.), 1:1 Marijan Würtele (27.), 2:1 Jonas Kreß (58.), 2:2 Jonas Fröhlich (80.), 3:2 Johannes Kreß (90., Foulelfmeter). Gelb-Rote Karte: Bastian Baier (75., Margretenhaun).

Kommentieren