16.05.2018

Louis Schaub wechselt zum 1. FC Köln

Gebürtiger Fuldaer geht in die zweite Liga

Louis Schaub geht nach Köln.

Der gebürtige Fuldaer Louis Schaub geht den nächsten Schritt in seiner Karriere. Der 23-Jährige wechselt vom österreichischen Erstligisten Rapid Wien zum 1. FC Köln.

Der Offensivspieler erhält einen Vertrag bis 2022 und soll mithelfen, den "Effzeh" nach dem Abstieg in dieser Saison zurück ins Oberhaus zu führen. „Der 1. FC Köln ist ein großer Club mit viel Wucht, großartigen Fans und einer besonderen Atmosphäre. Die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mich absolut davon überzeugt, zum FC zu wechseln. Nach einer tollen Zeit in Wien möchte ich nun gemeinsam mit dem FC den nächsten Schritt meiner Entwicklung gehen und dazu beitragen, dass der 1. FC Köln seine Ziele erreicht“, so Schaub auf der FC-Homepage zu seinem künftigen Engagement. Laut Medienberichten beträgt die Ablöse für den Bruder von Flieden-Angreifer Fabian rund 3,5 Millionen Euro.

Kommentieren

Vermarktung: