14.02.2019

Madzar übernimmt erstes Traineramt in Weyhers

A-Liga Rhön: 26-Jähriger folgt auf Darius Giemza

Marko Madzar übernimmt den TSV Weyhers.

Das ist eine faustdicke Überraschung: Der Rhöner A-Ligist TSV Weyhers wird in die kommende Saison mit Marko Madzar als Trainer gehen. Der 26-Jährige spielt derzeit für den Verbandsligisten FC Britannia Eichenzell und wird im Sommer sein erstes Traineramt antreten. Madzar folgt auf Darius Giemza.

"Wir haben bewusst einen Spielertrainer gesucht, der unsere junge Mannschaft auf und neben dem Platz weiterbringen soll. Ich denke, dass Marko unsere Spieler taktisch und technisch sehr gut weiterbringen kann", erklärt Andre Sauer, der von einer schnellen Einigung zwischen Madzar und Bernd Jehn, Bernd Breitung sowie Sauer aus dem Weyherser Führungsteam berichten kann. Für den Offensivspieler, der seit 2015 in Deutschland lebt und seitdem für Bachrain und Eichenzell im Einsatz war, ist es die erste Trainerstation im Seniorenbereich.

Der 26-Jährige folgt auf Darius Giemza, der in den vergangenen drei Spielzeiten in Ebersburg tätig war. "Die Zusammenarbeit mit Darius in dieser Zeit war sehr, sehr gut. Jetzt wollten wir aber einen neuen Impuls setzen", bedankt sich Sauer ausdrücklich für die bisherige Zusammenarbeit. Nun soll die Saison noch ordentlich beendet werden, als Tabellenfünfter der A-Liga Rhön hat der TSV noch realistische Chancen auf den direkten Wiederaufstieg. / kol, jg

Kommentieren