27.03.2019

Marburg zu gallig für Lütter

Frauen-Hessenliga: Erste Pleite nach sieben Spielen

Auf ihren Anhang können sich Lütters Frauen immer verlassen - in guten, wie in schlechten Zeiten. Foto: Verein

Im vorgezogenen Spiel der Frauen-Hessenliga hat die TSG Lütter erstmals seit sieben Spielen wieder das Feld als Verlierer verlassen müssen: Vor allem aufgrund der starken ersten Hälfte von Kontrahent Blau-Gelb Marburg ging der 2:0 (2:0)-Erfolg der Oberhessinnen in Ordnung.

Der Unterstützung ihres Anhangs konnten die Spielerinnen vom Sauerbrunnen einmal mehr sicher sein: Gut ein Dutzend grün-weißer Fans hatte die Lüttnerinnen samt Fahnen mit an den Marburger Kunstrasen begleitet. Dort sahen sie allerdings einen ersten Durchgang, in dem Lütter die Galligkeit der Platzherrinnen zu spüren bekam, die immer einen Schritt schneller waren und zweimal nach schönen Kombinationen durch Torjägerin Selina Botthof zuschlugen. Nach der Pause war nur noch Leerlauf, in der Nachbetrachtung sollte diese Niederlage die starke Saison des Hessenliga-Neulings aber nur minimal schmälern.

Die Statistik:

TSG Lütter: Kohlmann; Reith, Burkard, Stiel (64. Beck), Schneider, Nawrath (43. Bahr), Martens, Betz, Klaus, Weiz, Pankow.
Schiedsrichter: Mirko Hecklinger (SG Mornshausen/Salzböde).
Zuschauer: 50.
Tore: 1:0, 2:0 Selina Botthof (24., 30.).

Autor: Christian Halling

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften