16.07.2018

Marius Staubach mit einem Hattrick

Niederkalbacher 6:1 beim Kalbachpokal

Niederkalbachs Coach Timo Hasenauer konnte mit dem Auftakt mehr als zufrieden sein. Foto: Ralph Kraus

Mit einem in der Höhe durchaus überraschenden 6:1 gegen den TSV Heubach ist der FC Niederkalbach in den Kalbachpokal in Oberkalbach gestartet. Marius Staubach gelang dabei ein lupenreinen Hattrick. Innerhalb von 14 Minuten stand er drei Mal goldrichtig und staubte jedes Maléiskalt ab.

TSV Heubach - FC Niederkalbach 1:6 (0:1)

Beide lieferten sich letzte Saison ein enges Rennen um die Meisterschaft in der B-Liga Schlüchtern, stiegen dann gemeinsam auf und lieferten sich auch hier über lange Strecken ein offenes Spiel. Dann aber brach Heubach brach nach einer guten Stunde total ein.
Tore: 0:1 Marius Müller (33.), 1:1 Klaus Ludwig (50.), 1:2 Jakob Lorenz (55.), 1:3 Marius Müller (64.), 1:4 Marius Staubach (69.), 1:5 Marius Staubach (76.), 1:6 Marius Staubach (83.)

SG Veisteinbach - SV Uttrichshausen 2:2 (1:0)

Das Spiel auf dem engen B-Feld war spannend bis zum Schluss.Erst in der 89. Minute gelang Veisteinbach noch der Ausgleichstreffer.
Tore:1:0 Michael Kuschnick (28.), 1:1 Gabriel Jäckel (50.), 1:2 Heiko Jäckel (69.), 2:2 Philipp Ommert (89.).
Verschossener Elfmeter: Fabian Burkhard (Uttrichshausen) an den Pfosten (27.).

Kommentieren