Wechsel in die KOL Süd

Marko Curic zur SG Rönshausen

25. Juni 2021, 11:24 Uhr

Marko Curic spielt in der kommenden Saison für die SG Rönshausen. Foto: Charlie Rolff

Die SG Rönshausen hat einen namhaften Neuzugang an Land gezogen. Ab der neuen Saison wird Marko Curic die Mannschaft von Ingo Rippert in der Kreisoberliga Süd verstärken. Der 29-Jährige kommt vom Verbandsligisten SG Johannesberg.

"Unser Vorsitzender Tobias Böhm hat über Marko Novakovic Kontakt zu Curic aufgenommen. Schon nach dem ersten Gespräch hat man gemerkt, dass die Chemie passt. Marko hat jetzt ein paar Mal bei uns trainiert und man merkt, dass die jungen Spieler an ihm hochschauen können. Marko plant, längerfristig bei uns zu bleiben", sagt Tobias Farnung, der dritte Vorsitzende des Kreisoberligisten.

Der Kroate kam 2014 über den Umweg FC Dietikon in der Schweiz nach Deutschland und spielte in Osthessen bisher für den TSV Bachrain, den SV Neuhof, den TSV Rothemann, den RSV Petersberg und zuletzt in Johannesberg.

Kommentieren