12.07.2019

Mittelkalbach und Heubach im Endspiel

Uttrichshausen verspielt Führung

Maurice Jäckel vom SV Uttrichshausen. Foto: Peter Müller

Der SV Mittelkalbach und der TSV Heubach treffen sich am Sonntag im Endspiel um den Kalbachpokal. Gastgeber SV Uttrichshausen war dicht dran an einer Überraschung, verspielte gegen Favorit Mittelkalbach aber eine Führung.

In der Gruppe A setzte sich durch das 3:3 gegen Uttrichshausen der Kreisoberligist Mittelkalbach durch. Dabei hatte Uttrichshausen beste Karten und nach dem 3:1 sogar Chancen auf ein viertes Tor. Erst ein Doppelpack machte alle Hoffnungen zunichte. Tore: 0:1 Moritz Jäckel (10.), 0:2 Fabian Burkhard (43.), 1:2 Azad Örük (55.), 1:3 Felix Föller (56.), 2:3 Dennis Kaib (75.), 3:3 Dennis Kaib (77.).

Die Gruppe B ging an den TSV Heubach, der auf dem B-Feld zehn Minuten vor der Pause in Führung ging, ehe der Spielertrainer höchst persönlich den Finaleinzug perfekt machte. Tore: 0:1 Lars Helmer (35.), 0:2 Marinko Novakovic (75.).

Ergebnisse /Terminplan

Gruppe A
FC Niederkalbach - SV Mittelkalbach 0:4.
SV Uttrichshausen - FC Niederkalbach 4:2.
SV Mittelkalbach - SV Uttrichshausen 3:3.
1. SV Mittelkalbach 7:3-Tore, 4 Punkte
2. SV Uttrichshausen 7:5-Tore, 4 Punkte
3. FC Niederkalbach 2:8-Tore, 0 Punkte

Gruppe B
SG Oberkalbach - SG Veitsteinbach 1:1.
TSV Heubach - SG Veitsteinbach 2:2.
SG Oberkalbach - TSV Heubach 0:2.
1. TSV Heubach 4:2-Tore, 4 Punkte
2. SG Veitsteinbach 3:3-Tore, 2 Punkte
3. SG Oberkalbach 1:3-Tore, 1 Punkt

Spiel um Platz fünf
FC Niederkalbach - SG Oberkalbach, Sonntag (14 Uhr)

Spiel um Platz drei
SV Uttrichshausen - SG Veisteinbach, Sonntag (14 Uhr)

Endspiel
SV Mittelkalbach - TSV Heubach, Sonntag (16 Uhr)

Kommentieren