30.05.2018

Mottgers/Schwarzenfels II weiß, wie es geht

Relegation zur B-Liga Schlüchtern:

Foto: Charlie Rolff

In der Schlüchterner B-Liga-Relegation steht am Donnerstag das Hinspiel an.

SG Mottgers/Schwarzenfels II – SG Magdlos II (Donnerstag, 17 Uhr, in Schwarzenfels):

Zwei in Sachen Relegation nicht eben unerfahrene Vereine stehen sich in Schwarzenfels) mit der SG Mottgers/Schwarzenfels und der SG Magdlos II im ersten Spiel um einen freien Platz in der B-Liga Schlüchtern gegenüber. Mottgers/Schwarzenfels II spielt zum zweien Mal in Folge ums „Überleben“ in der B-Liga, setzte sich im vergangenen Jahr gegen den TSV Ilbeshausen II durch. Die erste Vertretung der SG Magdlos stieg über die Relegation in der Saison 2016/17 in die Kreisoberliga auf.

Dabei hatte sich B-Ligist Mottgers/Schwarzenfels II nach der 0:6-Pleite in Höf und Haid fast schon mit dem Direktabstieg abgefunden, bevor die Nachricht von der Niederlage der SG Bellings/Hohenzell eintraf und diese zum Gang in die C-Liga verurteilte. „Nun wollen wir auch drinbleiben, unter Umständen wird uns auch Carsten Sperzel zur Verfügung stehen, der die Mannschaft betreut und in den letzten Punktspielen selbst die Stiefel schnürte“, sagt M/S-Funktionär Bruno Martin. Für den Magdloser Vorsitzenden Michael Storch war Tabellenplatz zwei „eine Riesenüberraschung, nachdem wir doch die Spielgemeinschaft mit Höf und Haid aufgelöst haben“. Storch weiter: „Spielertrainer Benjamin Lüdtke leistet da tolle Arbeit, unsere Chancen aufzusteigen, vermag ich nicht einzuschätzen.“

Kommentieren

Vermarktung: