25.03.2019

Nach einjähriger Abstinenz zurück im Wittiggrund

Gruppenliga: Dennis Fischer kickt ab Sommer wieder für Thalau

Dennis Fischer zieht es zurück zum FSV Thalau. Foto: Charlie Rolff

Der FSV Thalau vermeldet nach Keanu Clemente Banh (A-Junioren Horas), Silvan Gaul (Löschenrod) und Moritz Müller (Eichenzell) mit Dennis Fischer (Hauswurz) bereits den vierten Neuzugang für die kommende Saison. Ganz abgeschlossen seien die Planungen laut Florian Storch aus dem Führungsteam des FSV noch nicht.

"Wir hoffen, dass wir mit Dennis unsere Defensive nochmals verstärken. Außerdem kennt er ja das Umfeld gut", weiß Storch. Fischer war bereits zweimal in Thalau aktiv war, zwischendurch für den SV Buchonia Flieden in der Hessenliga am Ball und spielt derzeit noch für den A-Ligisten SV Hauswurz. "Wir sind immer in gutem Kontakt geblieben. Er ist vergangenes Jahr nach Hauswurz, da er nicht regelmäßig trainieren konnte. Jetzt ist es wieder möglich. Er wird wichtig für uns sein", sagt Storch, neben seiner Funktionärstätigkeit auch Mittelfeldstratege des Gruppenliga-Vierten.

An den Gerüchten, dass Arpad Palfi Richtung Wien zieht, sei indes nichts dran: "Ich habe das auch gehört, kann allerdings nichts dazu sagen. In der Restrunde wird er definitiv für uns auflaufen." Somit steht bislang nur der Abgang von Denis Strom (Rothemann) im Sommer fest. Abgeschlossen seien die Planungen noch nicht, da für den neuen Kader noch zwei, drei Spieler gesucht werden. "Wir machen jedoch nur etwas, was Sinn ergibt", verdeutlicht Storch.

Autor: Tobias Konrad

Kommentieren