11.07.2018

Neuhof siegt schmeichelhaft in Kerzell

Testspiele: Helveten stark

Radek Görner setzte für Neuhof den Schlusspunkt. Foto: Charlie Rolff

Verbandsligist SV Neuhof hat seinen Test bei Helvetia Kerzell trotz zweimaligem Rückstand gewinnen können. Das geplante Testspiel in Steinbach sagte der VfL Lauterbach aufgrund Personalmangels ab.

SG Kerzell – SV Neuhof 2:4 (2:2).

Trotz zweimaligen Rückstandes konnte sich der Verbandsligist beim Gruppenligisten durchsetzen – und das war schmeichelhaft. Gerade die zweite Halbzeit hatte der Gruppenligist lange im Griff, hatte durch Mikael Avanesjan und Hysen Haxhiu zwischen Minute 68 und 73 drei Riesenmöglichkeiten zur neuerlichen Führung. Bereits im ersten Durchgang setzte Sascha Heil einen Strafstoß für die Helveten deutlich übers Tor (17.). Apropos Heil: Der spritzte vor seinem Führungstreffer zum 1:0 klasse in einen verunglückten Fehlpass von Tomislav Labudovic in Richtung Keeper Dogus Albayrak (5.).

Tore: 1:0 Sascha Heil (5.), 1:1 Bartosz Stachelski (8.), 2:1 Mikael Avanesjan (33.), 2:2 Antonio Antoniev (36.), 2:3 Patryk Nouri (78.), 2:4 Radek Görner (81.)

Spvgg. Hosenfeld – SG Johannesberg 1:0 (1:0).

„Für uns war es ein kleiner Schritt nach vorne, auch wenn es vom Ergebnis her ein kleiner Rückschlag war“, beurteilte Johannesbergs Trainer Jochen Maikranz die knappe Niederlage, bei der er fast in zwei kompletten Blöcken spielen ließ und mitanschauen musste, wie sein Team im zweiten Durchgang klarste Chancen vergab.

Tor: 1:0 Leonard Müller (25.).

Autor: Johannes Götze

Kommentieren

Vermarktung: