02.05.2019

Neuhofer Kunstrasen soll 2020 kommen

Neuer Platz soll B-Feld des SVN ersetzen

Foto: Charlie Rolff

Die Gemeinde Neuhof soll im kommenden Jahr endlich ihren Kunstrasen bekommen. Nachdem die Pläne schon länger auf dem Tisch lagen, wurde inzwischen auch darüber entschieden, wo der Platz entstehen soll: auf dem bisherigen B-Feld des SV Neuhof hinter der Schloss-Schule.

Lange Zeit herrsche Uneinigkeit darüber, welcher Ort sich denn nun am besten für den neuen Kunstrasen eigne. "Wir haben verschiedene Örtlichkeiten überprüft. Aufgrund der Größenanforderungen, die so ein Platz hat, hat sich der Standort hinter der Schloss-Schule als einzig echte Option herauskristallisiert", so Joachim Bug, zuständig für die allgemeine Bauverwaltung der Gemeinde Neuhof.

Der klassenhöchste Club SV Neuhof wollte das Feld auf dem bisherigen Hartplatz des Vereins entstehen lassen. Der Entschluss, den jetzigen Trainingsplatz des Verbandsligisten zu "opfern", dürfte bei den SVN-Verantwortlichen nicht sonderlich gut ankommen. Dafür können sich die anderen Vereine der Gemeinde - die SG Giesel, die SG Hattenhof, die SG Rommerz, der SV Hauswurz und der TV Neuhof - im Winter über gute Trainingsmöglichkeiten freuen. Der Wunsch von Bug und seinen Kollegen ist es, den Kunstrasen 2020 fertigzustellen. Zunächst müsse aber über den Landkreis Fulda ein Förderantrag gestellt werden.

Kommentieren