Bronnzell siegt kampflos

Nichtantritt: Petersberg sagt ab

10. Oktober 2021, 10:38 Uhr

Sven Aschenbrücker gehört zu den zahlreichen Petersberger Ausfällen. Foto: Charlie Rolff

Der RSV Petersberg wird nicht zur heutigen Gruppenliga-Partie bei der SG Bronnzell antreten. Damit gewinnt die Viktoria ihr Spiel kampflos mit 3:0.

Die Absage hatte sich unter der Woche schon abgezeichnet. "Ich habe die ganze Woche mit sieben Leuten trainiert. Jetzt sind neben den Verletzten noch drei Grippekranke hinzugekommen und mit Ozan Sentürk hat sich ein Spieler gestern bei der zweiten Mannschaft verletzt", sagt RSV-Trainer Jürgen Krawczyk. "Mehr Pech kann man nicht haben. In meiner langen Laufbahn war die Situation noch nie so dramatisch."

Eine Rolle spielt zudem der Spielmodus in dieser Saison. Da Bronnzell – nach dem zweiten kampflosen Sieg in dieser Saison auch tabellarisch sicher – in der Aufstiegsrunde spielen wird, wird Petersberg in den Playdowns landen. Die Punkte werden also ohnehin nicht ins neue Jahr mitgenommen. "Früher hätte man wahrscheinlich noch Spieler aus den Alten Herren eingesetzt", lässt Krawczyk Kritik am Modus verlauten.

Kommentieren