21.08.2017

Niederlagen zum Start

B-Junioren-Verbandsliga

Foto: Charlie Rolff

Anders als erwünscht verlief der Start für zwei der drei osthessischen B-Junioren-Verbandsligisten – zumindest ergebnistechnisch. Der FV Horas hatte frei, da man zum Start eigentlich das Derby gegen den JFV Gemeinde Petersberg gehabt hätte, aber die Petersberger haben ihre Mannschaft bekanntlich zurückgezogen.

JFV Bad Soden-Salmünster – JFV Alsfeld 2:3 (1:1).

"Schon eher enttäuscht", war Soden-Salmünsters Mannschaftsversantwortlicher Marco Prestifilippo, der starke erste 25 Minuten seines Teams vernahm, danach aber mitansehen musste, wie sein Team nach und nach das Zepter aus der Hand gab. Gerade in der Anfangsphase hätte der Gastgeber die Zeichen auf Sieg stellen können, in der Folge gewann Alsfeld allerdings nicht gänzlich unverdient. "Wir wären gerne mit einem Heimsieg gestartet, jetzt müssen wir einfach nach vorne schauen und werden nächste Woche wieder unser Bestes geben", so Prestifilippo.

Tore: 1:0 Luca Härtel (26.), 1:1 Lyvonel Schäfer (31.), 2:1 Jeremie Riedl (50.), 2:2 Leon Woltert (54.), 2:3 Elias Imrock (60.).

JFV Viktoria Fulda II – OSC Vellmar 1:2 (1:0).

"Traurig und stolz zugleich“, war JFV-Trainer Sebastian Sonnenberger nach der knappen Auftaktniederlage seines neuen Teams. Denn seine U16, die sich komplett aus dem jüngeren Jahrgang bildet, verkaufte sich hervorragend und hätte ob des Chancenverhältnisses auch drei Punkte mitnehmen können: "Dass wir so eine Partie am ersten Spieltag abliefern, war einfach klasse. Wenn wir 5:2 gewinnen, sagt niemand was, auch wenn das Spiel insgesamt auf Augenhöhe war.“

Tore: 1:0 Homan Halimi (30.), 1:1 (41.), 1:2 (60.).

Autor: Johannes Götze

Kommentieren

Vermarktung: