Aus der Hessenliga in die KOL Süd

Noah Odenwald zu Rothemann

28. März 2021, 14:31 Uhr

Noah Odenwald wechselt nach Rothemann. Foto: Ralph Kraus

Der TSV Rothemann hat sich für die neue Saison weiter verstärkt. Nach Florian Schertell (SG Rönshausen) hat sich die Mannschaft von Spielertrainer Marc Röhrig nun mit Noah Odenwald eines der größten Talente der Region geangelt. Der 21-jährige kommt vom Hessenligisten Buchonia Flieden zum Süd-Kreisoberligisten.

"Nach hinten waren wir sowieso schon bestens besetzt, jetzt haben wir mit Florian Schertell und nun Noah Odenwald auch nach vorne mehr Durschlagskraft und Alternativen. Noah ist ein super Junge, der nur wenige Meter vom Sportplatz entfernt wohnt und von dem wir uns einiges erhoffen", bestätigte Spielertrainer Röhrig den Transfer auf Nachfrage. Am Samstag hatte Odenwald sich von seinen Fliedener Mitspielern verabschiedet.

Rothemanns Abteilungsleiter Oliver Schäfer ist ebenfalls froh, dass der Deal mit Odenwald geklappt hat. „Vater, Mutter, Opa, Oma – alle haben es von zu Hause aus nicht weit bis zum Sportplatz. Hier kann sich Noah in den kommenden ein, zwei Jahren inaller Ruhe entwickeln und ich könnte mir schon durchaus vorstellen, dass er – wenn er die nötige Erfahrung gesammelt hat – auch nochmal höherklassig spielen wird. Sollte er die Möglichkeit bekommen, würden wir ihm keine Steine in den Weg legen.“

Kommentieren