10.05.2017

Nur Raßdorf will aus dem Norden aufsteigen

Frauen-Gruppenliga: Keine Aufstiegsrunde

Jubel in der Frauen-Kreisoberliga Süd, denn wie Sabine Schäfer-Bode am Mittwoch mitteilte, werden aus dieser Staffel zwei Teams direkt aufsteigen. Grund: Aus der Nord-Staffel möchte nur der designierte Meister SuFF Raßdorf das Aufstiegsrecht wahrnehmen, weshalb die geplante Aufstiegsrunde entfällt.

Raßdorf führt die Tabelle mit 48 von 51 möglichen Punkten an, ist zwar rechnerisch noch nicht ganz Meister, darf aber schon jetzt den Aufstieg bejubeln. In der Süd-Staffel ist das Aufstiegsrennen enger: Dittlofrod/Körnbach (41 Punkte/16 Spiele), Ilbeshausen (38/17) und Lautertal (38/17) kämpfen noch um den Titel. Nun ist klar: Wenn denn alle drei auch wollen, dürfen die ersten beiden Teams direkt aufsteigen.

Autor: Johannes Götze

Kommentieren